1. Die Neuenburg – Zentrum höfischer Kultur

    Um 1185 vollendete Heinrich von Veldeke den Eneasroman, das erste ritterlich-höfische Versepos in mittelhochdeutscher Sprache auch hier oben, auf der Schwesterburg der Wartburg, der Neuenburg über ...
    www.schloss-neuenburg.de/‎
  2. Domstadt Naumburg-Meisterwerke von Weltrang

    Umberto Eco wollte mit ihr essen gehen, gefragt nach einer Frau, die seinem Ideal von Schönheit entspräche. Gemeint ist Uta von Ballenstedt, eine der zwölf Stifterfiguren, deren Grazie und Schönheit die Menschen im Naumburger Dom verzaubert. Der mit ausstellerischer Eleganz präsentierte Domschatz, der trauliche, mittelalterliche Stadtkern mit seinem reizvollen Ensemble farbenprächtiger Bürgerhäuser und Kulturdenkmalen erzählen allein schon von der einstmaligen Bedeutung der Stadt, eingebettet in das hochmittelalterliche Herrschaftsland zwischen Saale und Unstrut, deren Weinberge auf eine lange Tradition zurückblicken können.

    www.naumburg-tourismus.de
  3. Eine Landschaft Hochmittelalterlicher Herrschaftskultur

    An den Ufern von Saale und Unstrut, im milden Klima der Region und auf den fruchtbaren Böden fühlten sich bereits die steinzeitlichen Menschen zu Hause. Im Besucherzentrum „Arche Nebra“, unterhalb des ...
    www.saale-unstrut-tourismus.de
  4. Naumburg

    Hier erleben Sie Geschichte: Naumbu

    Entdecken Sie die Stadt mit ihrem Dom und seinem Domschatz an der "Straße der Romanik", eingebettet in die idyllische Burgen- und Weinregion an Saale und Unstrut ist sie ein lohnendes Reiseziel für Liebhaber von Kultur, Natur und kulinarischen Genüssen. Wer kennt sie nicht, die Uta von Naumburg…

    www.naumburg.de/